URLAUBS-RANGER SAFARI GARDEN ROUTE

HINTER DEN KULISSEN DES RANGER LEBENS

Urlaubs-Ranger Safari Garden Route.



Das Safari Camp liegt in einem wunderschönen, geschützten Tal inmitten eines privaten Wildreservats an der Garden Route. Es ist das weltweit einzige Fynbos Reservat in dem sich die Big Five frei bewegen können.

Als Urlaubs-Ranger sind Sie mehr als ein Safari Gast, Sie dürfen hinter die Kulissen des Ranger Lebens in der Natur- und Tierschutzarbeit schauen, die Wildtiere dabei hautnah erleben, die Geheimnisse der afrikanischen Wildnis entdecken und mit viel Spass und Abenteuer selbst Ihren Beitrag leisten.

 

 
Reisezeit: ganzjährig,
wöchentlich donnerstags,
3 & 5 Nächte
Kosten ab: ab ZAR 10.090 pro Pers. im DZ
Teilnehmer: ab 1 Pers. / max 10 Pers.

 
JETZT REISE ANFRAGEN
parallax background
parallax background

Sie den ganzen Tag in der Wildnis, früh am Morgen geht es mit dem Safari Wagen oder zu Fuß auf Erkundungstour und die Suche nach den Löwen, den Elefantenfamilien, den Geparden oder Nashörnern. Dabei werden einfache Busch Skills gelernt, das Erkennen und verfolgen von Spuren, die Identifikation der Tiere und, wie man sich ihnen nähert. Die Orientierung mit Kompass und GPS, wie man sich einen Unterschlupf baut und zur Not einen Fisch fängt.

Gemeinsam mit Ihrem Ranger Team beobachten Sie die Wildtiere, erfassen Daten zu ihrem Futter- und Paarungsverhalten und unterstützen so, die Entscheidungsfindung des Management Teams für ein gesundes Ökosystem im Game Reserve.

Sie helfen mit, das Reservat von nicht einheimischen Pflanzen freizuhalten und bewachen die derzeit sehr bedrohten Nashörner. Aktuell wird von 790 Nashörnern berichtet, die allein dieses Jahr für ihr begehrtes Horn getötet wurden. Als volontäres Teammitglied der Nashorn Patrouille sind Sie dicht an den gefährdeten Tieren und helfen mit, sie vor Wilderern zu schützen.

Auch wenn die Tiere im Reservat völlig frei und selbsterhaltend leben, gibt es einige, vom Aussterben bedrohten Arten, die geimpft oder medizinisch versorgt werden müssen. Wenn das gerade notwenig ist, kann der Urlaubs Ranger aktiv dabei sein.

Die Einführung und Umsiedlung von Wildtieren in das Reserve bzw. andere Reservate. Es werden regelmäßig neue Tiere in das Reservat eingeführt (Juni – Sept). Der Gast lernt, wie die Tiere eingefangen, sicher transportiert und in die neue Umgebung entlassen werden.

Fütterung und Beobachtung in der Boma: Bei einer Umsiedelung werden Tiere zur Eingewöhnung zunächst in Gehegen (Boma) innerhalb des Reservats gehalten. Hier müssen sie entsprechend betreut werden.

Unsere Game Ranger, denen Sie bei ihrer Arbeit als Naturschützer zur Hand gehen, sind erfahrene Guides. Für Sie das Leben und Arbeiten im afrikanischen Busch erfahrbar zu machen, ist ihre Passion. Selbst unsere Köche werden Sie an ausgewählten Abenden gern auf „Koch-Safari“ mitnehmen und gemeinsam mit Ihnen traditionelle Gerichte im Safari Camp zaubern.

Als Urlaubs-Ranger erleben Sie die Natur- und Tierwelt des südlichen Afrikas mit allen Sinnen und werden mit viel Spaß und Abenteuer zum Botschafter für Natur- und Artenschutz in Südafrika. Mit Ihrer Reise unterstützen Sie die Conservation Arbeit des Game Reservats sowie die Arbeit der Gondwana Conservation Foundation.


 
JETZT REISE ANFRAGEN