URLAUBS-RANGER AUF EINER WILDFARM IN NAMIBIA - Elela Africa Travel
parallax background
    • Deutsch
    • Englisch

URLAUBS-RANGER AUF EINER WILDFARM IN NAMIBIA


Faszinierender Einblick in das Leben auf einer afrikanischen Wildfarm.

Urlaubs-Ranger auf einer Wildfarm in Namibia



Diese Safari-Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, das Leben auf einer Wildfarm in Afrika in all seinen Facetten kennenzulernen. Als Teil der deutsch-namibischen Familie sind Sie etwa dabei, wenn Reitpferde trainiert, Wildtiere gefüttert oder Wasserstellen ausgebaut werden. Darüber hinaus lernen Sie Spannendes über den Artenschutz. Das Programm lässt sich hervorragend in eine Namibia-Rundreise einbauen. Komfortables Urlaubsleben mit Mehrwert!

 

 
Reisezeit: ganzjährig,
Anreise täglich,
ab 3 Nächte
Kosten ab: ab EUR 390 pro Pers. im DZ
Kinder 35% Rabatt
Teilnehmer: ab 1 Pers.

 
JETZT REISE ANFRAGEN
parallax background
parallax background

Langweilig wird es hier nicht, denn Sie können nach Lust und Laune bei der täglichen Arbeit im Wildreservat mit anfassen und dabei vom ersten Urlaubstag den stressigen Alltag vergessen. Entdecken Sie die Forschungsarbeit rund um die bedrohten Nashörner oder entspannen Sie als Safari Gast bei Wildbeobachtunsgfahrten im privaten Reservat und mit Exkursionen in die Kalahari.

Wenn Sie das Rangerleben aktiv entdecken und mit anfassen möchten, könnten das Ihre Aufgaben werden: Neben den vielen Aktivitäten die speziell auf klassische Safari-Urlauber eingehen, gibt es im Wildreservat auch die Möglichkeit, bei den Arbeiten, die das Schutzgebiet am Laufen halten, mit anzufassen. Meist am abendlichen Lagerfeuer werden die Aufgaben für den nächsten Tag besprochen und Sie können sich spontan entscheiden, ob sie dabei sein möchten.

Tätigkeiten die auf einer Farm in Namibia häufig anstehen sind zum Beispiel: Grenz-Zaun kontrollieren & flicken, Feuerholz sammeln, Wasserstellen reparieren und ausbauen, Traktoren und Landrover reparieren, Wege pflügen, Reitpferde trainieren, im Gemüsegarten mit Handanlegen und im Fall der Fälle ausgebrochenes Wild in das Reservat zurücktreiben. In Trockenzeiten gilt es die Wildtiere zu füttern, in den Monaten April und Mai muss das Gras für die Reitpferde gemäht werden und zwischen April und Juli Wildtiere werden zur zur Umsiedlung gefangen. In den Monaten Dezember und Januar müssen Schoten unter den Bäumen der Lodge als Wildfutter gesammelt werden und zwischen Februar und April kann der Gast bei botanischen Erhebungen helfen. Das Besondere: Auf Kuzikus werden Sie zum Teil der Familie. Sie erfahren ganz lebendig wie es ist, ein autarkes Leben unter herausfordernden Bedingungen auf einer Wildfarm am Rande der Kalahari aufzubauen.

Das Programm lässt sich hervorragend mit einer Reise entlang weiterer Highlights Namibias verbinden. Haben Sie beispielsweise schon von den seltenen Wüstenelefanten gehört? Etwa 600 Exemplare streifen heute durch die Kunene Region. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, die sanften Riesen auf Ihrer Reise durch die Wildnis zu beobachten. Auch Swakopmund ist einen Besuch wert. Hier können Sie sich mit den erfahrenen Guides zwischen großen Sanddünen auf die Suche nach den kleinen Wüstenbewohnern machen. Mit etwas Glück erhaschen Sie vielleicht sogar einen Blick auf ein Wüstenchamäleon.

Nashörner sind heute stark vor dem Aussterben bedroht - in Besonderem die Spitzmaulnashörner. In der Palmwag Region können Sie sich mit den grandios ausgebildeten Trackern des Desert Rhino Trusts auf die Spuren der Vierbeiner begeben und zu ihrem Schutz beitragen. Die Ranger behalten in der steinigen Wüste stets die Orientierung und werden Sie ganz nah an die Kolosse heran bringen. Die San Buschmänner leben schon seit Jahrtausenden in der gnadenlosen Kalahri Wüste. Mit uns können Sie einen Einblick in das Leben in der Wildnis bekommen und von den Überlebenskünstlern lernen. Sie besitzen die älteste Kultur der Welt und haben einen außergwöhnlichen Familienzusammenhalt. Ein spannendes und nachhaltiges kulturelles Erlebnis.


 
JETZT REISE ANFRAGEN