I had a farm in Africa…

Urlaubs-Ranger Safari auf der Wildfarm in Namibia

Wollten Sie schon immer mal das Leben auf einer Wildfarm in Afrika erkunden? Tauchen Sie ein in die unendliche Wildnis am Rande der Kalahari Namibias und nehmen Sie Teil am „wilden“ Familienleben der deutsch-namibischen Familie.

Langweilig wird es hier nicht, denn Sie können nach Lust und Laune bei der täglichen Arbeit im Wildreservat mit anfassen und dabei vom ersten Urlaubstag den stressigen Alltag vergessen. Entdecken Sie die Forschungsarbeit rund um die bedrohten Nashörner oder entspannen Sie als Safari Gast bei Wildbeobachtunsgfahrten im privaten Reservat und mit Exkursionen in die Kalahari.

Auf dieser Wildfarm ist immer Zeit für…

  • Tierbeobachtungen: Sie können an der Wasserstelle bei der Lodge ansitzen und in aller Ruhe die Tiere beim Trinken, Suhlen und Äsen beobachten, fotografieren und dokumentieren. Artenlisten und Literatur zur Fauna & Flora liegen in unserer gemütlichen Bibliothek aus. Außerdem ist es jederzeit möglich sich über interessante Beobachtungen mit den Biologen unserer Familie auszutauschen.
  • Einblicke in Biologische Feldforschungsprojekte (Saisonbedingt): Begleiten Sie die Wissenschaftler auf Kuzikus (max. zwei Gäste) für ein paar Stunden zu ihren jeweiligen Projekten und erfahren Sie was biologische Feldforschung in der Praxis bedeutet.
  • Wandern/Joggen: Sollten Sie gerne wandern, walken oder joggen, so können Sie die Familienmitglieder begleiten oder sich bei ihnen Tipps zu verschiedenen Stecken holen. Täglich dreht jemand aus der Familie seine Runde durch die Savanne.
  • Eine entspannende Mittagsruhe im Garten und am Swimmingpool.

Das Besondere: Auf Kuzikus können Sie ganz für sich oder in Begleitung eines Buschmannes Spaziergänge durch die Kalahari genießen, wobei Sie die Ruhe der Natur, die afrikanischen Geräusche und Bilder intensiv aufsaugen können.

Wenn Sie das Rangerleben aktiv entdecken und mit anfassen möchten, könnten das Ihre Aufgaben werden:

Neben den vielen Aktivitäten die speziell auf Touristen eingehen, gibt es im Wildreservat auch die Möglichkeit, bei den Arbeiten, die das Schutzgebiet am Laufen halten, mit anzufassen. Meist am abendlichen Lagerfeuer werden die Aufgaben für den nächsten Tag besprochen und Sie können sich spontan entscheiden, ob sie dabei sein möchten.

Tätigkeiten die auf einer Farm in Namibia häufig anstehen sind zum Beispiel:

Grenz-Zaun kontrollieren & flicken, Feuerholz sammeln, Wasserstellen reparieren und ausbauen, Traktoren und Landrover reparieren, Wege pflügen, Reitpferde trainieren, im Gemüsegarten mit Handanlegen und im Fall der Fälle ausgebrochenes Wild in das Reservat zurücktreiben.

In Trockenzeiten gilt es die Wildtiere zu füttern, in den Monaten April und Mai muss das Gras für die Reitpferde gemäht werden und zwischen April und Juli Wildtiere werden zur zur Umsiedlung gefangen. In den Monaten Dezember und Januar müssen Schoten unter den Bäumen der Lodge als Wildfutter gesammelt werden und zwischen Februar und April kann der Gast bei botanischen Erhebungen helfen.

Das Besondere: Auf Kuzikus werden Sie zum Teil der Familie. Sie erfahren ganz lebendig wie es ist, ein autarkes Leben unter herausfordernden Bedingungen auf einer Wildfarm am Rande der Kalahari aufzubauen.

Zum Schutz des Spitzmaulnashorns

1994 begann in Namibia ein umfangreiches Schutzprojekt für Spitzmaulnashörner. Kuzikus Wildlife Reserve setzte sich als eines der ersten privaten Schutzgebiete für das Spitzmaulnashornprojekt ein, indem es staatliche Spitzmaulnashörner für die Pilotphase des Projektes auf seinem privaten Schutzgebiet aufnahm.

Durch die Verbindung von Tourismus, Bildung und Wissenschaft konnte das Projekt auf Kuzikus ausreichend finanziert und sehr gut betreut werden. Die Nashörner sind vor Wilderern geschützt und Buschmänner erhalten für das regelmäßige Aufspüren zu Forschungszwecken ein regelmäßiges Einkommen.

Als Gast können Sie die Nashörner in freier Wildbahn beobachten und erlangen tiefere Einblicke in das Projekt und den Herausforderungen. Außerdem unterstützen Sie mit Ihrem Besuch auf Kuzikus das Naturschutzprojekt auch finanziell.

Unterkunft und Verpflegung

Farm Lodge

Auf Kuzikus wohnen Sie ganz familiär in der gemütlichen Lodge der Farm. Sie wohnen in schönen Zimmern mit privatem Badezimmer und in der Bibliothek können Sie sich mit Sachbüchern und Romanen, CDs und DVDs beschäftigen. Es gibt Telefon & WLAN. Der Swimmingpool lädt zum Abkühlen und Entsannen ein.

Die Essen werden gemeinsam eingenommen und tragen zum familiären Gefühl bei. Sie werden mit einer leckeren regionalen Küche verwöhnt. Es gibt drei Mahlzeiten am Tag und am Nachmittag noch Kaffee und hausgebackenen Kuchen.

Kalahari Camp

Alternativ können Sie im Camp der Farm „Afrika-Feeling“ pur erleben. Die rustikalen und schlichten Hauszelte der Wildfarm sind ca. 1km von der Lodge entfernt und mitten in der Wildnis.

Sie haben Ihr privates Bad mit fließend Wasser und auch hier werden Sie mit guter Hausmannskost verwöhnt (in der lodge). Es sind einfache Zeltwände und –böden, aber mit festen Möbeln eingerichtet. Ganz abenteuerlich müssen Sie auf elektrischen Strom verzichten (es gibt aber Beleuchtung!) und nicht selten kommen die neugierigen Wildtiere ganz nah, bis an Ihr Zelt.

Einige unserer Kunden wählen eine Kombination aus Lodge und Camp, was sich gut bewehrt hat.

Weitere Aktivitäten und Exkursionen

Auf Kuzikus werden auch spannenden touristische Aktivitäten angeboten, die Sie gern direkt vor Ort und ganz spontan nach Lust und Laune buchen können (nicht im Preis enthalten).

PREISE 2016 / 2017

In der Lodge

Preise für Übernachtung inklusive Vollpension

Im Doppelzimmer: 125,- EUR pro Person pro Nacht

Im Einzelzimmer: 145,- EUR pro Person pro Nacht

Kinder ab 7 bis 15 Jahren im Zimmer der Eltern: 90 EUR pro Person pro Nacht

Kinder unter 7 Jahren im Zimmer der Eltern (kostenlos)

Ab 7 Nächte:

Im Doppelzimmer: € 115,- pro Person pro Nacht

Im Einzelzimmer: € 129,- pro Person pro Nacht

Kinder ab 7 bis 15 Jahren im Zimmer der Eltern: 90 EUR pro Person pro Nacht

Kinder unter 7 Jahren im Zimmer der Eltern (kostenlos)

Im Kalahari Camp

Preise für Übernachtung inklusive Vollpension

Im Doppelzimmer: € 70,- pro Person pro Nacht

Im Einzelzimmer: € 70,- pro Person pro Nacht

In den Preisen sind die Übernachtungen, alle Mahlzeiten und die beschriebenen Aktivitäten enthalten. Alle weiteren Safari Aktivitäten, wie geführte Safarifahrten und Exkursionen sind nicht enthalten und können zusätzlich vor Ort gebucht werden!

Gerne buchen wir für Sie auch den Transfer zur Lodge:

Windhoek -> Kuzikus Wildreservat:

1 bis 2 Personen: € 95,- pro Person und pro Fahrt

3 Personen: € 65,- pro Person und pro Fahrt

ab 4 Personen: € 48,- pro Person und pro Fahrt

Gerne erfragen wir die Verfügbarkeiten für Ihr gewünschtes Reisedatum. Außerdem helfen wir Ihnen gerne bei der Planung einer weiteren Safari-Reise in Namibia.

 

Im Preis nicht enthalten:
Flüge

Transfer zu/von den Camps (diese können gegen einen Aufpreis gebucht werden)

Touristen Visum

Reiserücktrittversicherung, Gepäckversicherung, Krankenversicherung

Weitere Getränke (Tee. Kaffee, Trinkwasser inkl.) können erworben werden.

Gegenstände des persönlichen Bedarfs

Wäscheservice (gegen Gebühr im Camp möglich)