• Ganz nah ran an die Wildnis und Nelson Mandela

    Zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela geht’s mit dem prominenten Südafrika-Kenner Stephan Kaußen auf eine exklusive, bisher einmalige „Spurensuche“ nach Südafrika. Wer Elela Africa kennt, weiß, dass Safari pur – tief und nachhaltig – unser Motto ist. Aber: Im Jahr des größten Freiheitskämpfers der letzten Jahrzehnte darf auch der Gedanke an die FREIHEIT nicht zu kurz […]

    Continue reading
  • Zu Fuß durch den Busch – Drei empfehlenswerte Walking Safaris im Greater Krüger Nationalpark

    Um die afrikanische Wildnis zu Fuß, ohne den schützenden Wagen zu durchwandern braucht es etwas Mut, aber dafür bieten Walking Safaris einzigartige und authentische Safari-Erlebnisse. Für die Sicherheit auf Buschwanderungen sorgen zwei bewaffneten und gut ausgebildete Guides. Vor allem, wenn es durch Big 5 Gebiet geht, ist besondere Aufmerksamkeit und Erfahrung gefordert. Im Gänsemarch und […]

    Continue reading
  • Seltene Hippo Zwillinge in Sambia geboren – auf Safari im Südluangwa-Nationalpark

    Äußerst seltene Aufnahmen gelang Ian Salisbury auf Safari im Südluangwa-Nationalpark. Eine Nilpferddame brachte hier am Wochenende gleich zwei Jungtiere zur Welt. Üblicherweise gebären Flusspferde nach einer Tragezeit von 227 bis 240 Tagen nur ein Jungtier im seichten Wasser. Zwillinge sind eine Seltenheit. Das Weibchen sondert sich für die Geburt von der Gruppe ab und kehrt […]

    Continue reading
  • Schwimmen mit Delfinen in freier Wildbahn – faszinierend und respektvoll

    Das Schwimmen mit Delfinen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Leider nicht immer zum Wohl der Tümmler. In Mosambik kümmert sich Angie um den Schutz der Tiere und bietet eine sanfte Delfinbegegnung. Delfine voraus! Nach einer etwa 20 minutigen Bootsfahrt ist es soweit. Vor uns tummeln sich etwa 20-30 Flipper in den Wellen. Die Crew gibt […]

    Continue reading
  • Die vergessenen 5 Südafrikas – ulkig, selten und hoch bedroht

    Nashörner, Geparden, Elefanten, die großen, charismatischen und vom Aussterben bedrohten Tiere Afrikas bekommen meist den Löwenanteil der Aufmerksamkeit. Dabei werden die kleinsten der bedrohten Arten meist vergessen, oft weiß man gar nicht, dass diese 5 Südafrikas existieren. Oder wussten Sie, dass das Knysna Seepferdchen oder der leuchtende Pickersgill-Riedfrosch bedroht sind? Die folgenden Fünf gehören zu den […]

    Continue reading
  • Auf den Spuren der Wildhunde im Somkhanda Wildreservat

    Ende 2014 schrieb die Gumbi Community (ein Bantu Volk in Südafrika) Geschichte, indem sie als erstes kommunales Wildreservat Südafrikas ein kleines Rudel gefährdeter afrikanischer Wildhunde auf ihrem Land ansiedelte. Weniger als ein Jahr später konnte der erste Nachwuchs von dem Alpha-Weibchen und damit der erste Erfolg des Projektes gefeiert werden, und nun können sich die […]

    Continue reading
  • Mit kunterbunten Kunstwerken zum Schutz der Nashörner

    Die Nashörner kommen! ist eine dreimonatige Kunst-Ausstellung im Freien, die ab Mitte Dezember 2018 in ganz Kapstadt und Umgebung zu bewundern ist. Initiator ist „The Rhinos are Coming“ (TRAC), eine Non-Profit-Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, dringend benötigte Gelder zum Schutz der Nashörner zu sammeln und das Bewusstsein für die Notlage der vom Aussterben […]

    Continue reading
  • Endlich zeigt die Löwin Ihren langersehnten Nachwuchs! Artenschutz-Safari im Zululand

    Erst im Mai letzten Jahres hat das Löwenrudel in dem privaten Wildreservat im Nordosten Südafrikas sein neues Zuhause gefunden (siehe Blog vom 12. Mai 2017). Schon bald nach der Freilassung im Oktober 2017 in das 12.000 Hektar tropisch-grüne Wildreservat, wurde das Männchen bei der Paarung mit einem der beiden Weibchen beobachtet und alle hofften auf […]

    Continue reading
  • Nachwuchs bei den bedrohten Buntböcken – gelungener Artenschutz in Südafrika

    Sie sind eine der seltensten Antilopenarten Südafrikas und kommen nur in einem kleinen Abschnitt entlang der Südküste vor, der Cape Floral Region, die sich durch Fynbos auszeichnet. Buntböcke (Bontebok) wurde in den frühen 1800er Jahren von Kolonisten so intensiv gejagt, dass nur noch 22 Exemplare übrig blieben. Dann fassten sich drei Familien ein Herz und […]

    Continue reading
  • Karakal am Lions Head in Kapstadt gesichtet

    Zwei Gleitschirmflieger kamen am frühen Sonntag ins Staunen, als ein Karakal über ihre Startbahn am Lions Head spazierte. „Als wir am Sonntag früh um 6.30 Uhr zu unserem Morgenflug starten wollten, sahen wir auf einmal einen Karakal, der an seiner Beute fraß in dem umliegenden Gebüsch“, erklärt Louis Standfort. Der Kapstädtern geht seit 17 Jahren […]

    Continue reading