Ranger Training in der Wildnis – Ihre Auszeit im Busch!

Erleben Sie die Wildnis im bekannten Big Five Krüger Nationalpark oder im Northern Tuli Game Reserve in Botswana mit all Ihren Sinnen und lassen Sie sich in die Geheimnisse der afrikanischen Natur und Artenvielfalt einweihen. 

Erleben Sie mit EcoTraining, den Pionieren der Field Guide Ausbildung die Wildnis hautnah. Hier können Sie mit echten Insidern auf Entdeckungsreise gehen, sei es bei einem kurzen Schnupperprogramm oder bei einer mehrmonatigen, anerkannten Ausbildung zum Safari Guide.  Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom Rangerleben in Südafrika.  

Ihre Begleiter von Eco Training sind nicht nur erfahrene Safari Guides, sie bilden auch angehende Guides für den afrikanischen Busch aus. In unserem ein- oder zweiwöchigen EcoQuest Schnupperprogramme erleben Sie die interessantesten Elementen und sind bei dem Training hautnah dabei.

Wenn Sie sich eine längere Auszeit gönnen möchten, bieten sich die vielfaltigen Ausbildungsprogramme an.  Hier können Sie sich bi zu einem Jahr in die Wildnis verabschieden und sich zum Ranger und Field Guide ausbilden lassen. 

Mit der ersten Morgendämmerung geht es meist zu Fuß oder mit dem Safari Wagen auf Erkundungstour. Sie werden in die Lehre des Spurenlesens eingeführt, in das Verhalten der Wildtiere sowie in die Pflanzenkunde. Gelernt wird ganz praktisch im Afrikanischen Busch mittels sehen, hören, riechen und manchmal auch schmecken. Hier heißt es wachsam sein, denn die Big 5 können sich frei im Reservat bewegen. Abenteuerlich aufregend, aber ein erfahrener Game Ranger ist natürlich immer an Ihrer Seite.

Liegt der Schwerpunkt an einem der Tage auf den Verhaltensweisen der Raubtiere und dem sicheren Umgang mit ihnen, so erkunden Sie an einem anderen die reiche Vogel- oder Reptilienwelt. Sie werden eingeführt in die Geologie und den Naturschutz im Reservat, die Pflanzenwelt und ihre Nutzung als Nahrungsquelle und in der traditionellen Heilung.

Ein Highlight ist sicher die Busch-Wanderung mit Übernachtung unter dem weiten Sternenhimmel Afrikas. Gemeinsam errichten Sie Ihr Lager unter dem weiten Sternenhimmel Südafrikas und werden am Lagerfeuer in fasziniernde Sternenwelt eingeführt.

Sie leben in nichteingezäunten, einfachen Safari Zelt Camps, in dem sich die Wildtiere frei bewegen können. Ein aufregendes Programm, bei dem Sie viel über die einmalige Natur und Tierwelt Südafrikas lernen, die Wildnis mit all Ihren Sinnen erfahren werden und einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Artenschutz und zur Entwicklungshilfe der Einheimischen leisten.

„Kurz nach Sonnenaufgang ist eine gute Zeit für Tierbeobachtungen. Immer wieder halten wir an, um Spuren zu deuten. Im hohen Gras sind die kurz vorher gesichteten Büffel plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Vorsichtig pirschen wir uns weiter heran. Das Gras bewegt sich. Herzklopfen….“ Hier geht’s zum Reisebericht von Marie Siering aus Potsdam 

Unterkunft beim Game Ranger Training im Krüger National Park

Im Makuleke Camp im Krüger Nationalpark wohnt man auf dem Land der Makuleke Einwohner, denen das Land nach der Enteignung im Jahre 1998 wieder zurückgegeben wurde – ein historisches Ereignis für Südafrika. Hoch im Norden, zwischen Limpopo und dem Luvuvhu Fluss gelegen, ist es eines der wildesten Gebiete des Krüger Parks und für den individuellen Krüger Park Besucher nicht zugänglich.

Die Unterbringung erfolgt in traditionellen, festen Safari Zelten – zwei Personen pro Zelt. Bei Alleinreisenden werden Männer und Frauen getrennt untergebracht. Paare, Freunde, Familien werden natürlich auf Wunsch zusammen untergebracht. Die Zelte sind komfortabel und haben ein privates Badezimmer und eine private Veranda.

Unterkunft beim Game Ranger Training in Botswana

Das Mashatu Camp liegt im Mashatu Reserve, das Teil des Northern Tuli Game Reserve ist. Tuli ist ein wichtiger Teil des geplanten Greater Mapungubwe Transfrontier Conservation Parks. Mit ihrer vielfältigen Vegetation, den natürlichen Felsen, und ihrem Reichtum an Wildtieren bezaubert die Region ihre Besucher.

Das Camp besticht durch seine abenteuerliche Schlichtheit und Nähe zur Natur. Die 10 Zelte sind mit Matratzen und Kissen ausgestattet. Urlauber müssen ihre Schlafsäcke mitbringen. Zwei Personen werden pro Zelt untergebracht. Bei Alleinreisenden werden Männer und Frauen getrennt untergebracht. Paare, Freunde, Familien werden natürlich auf Wunsch zusammen untergebracht. Die gepflegten Sanitäranlagen werden geteilt.

 

Verpflegung in den Camps Krüger und Botswana

Früh morgens, vor der ersten Aktivität: Tee, Kaffee, Kekse zum Aufwachen

Brunch: warmes Frühstück, Pasta, Salat, frisches Obst

High Tea: Muffins, Kuchen, Kekse, Snacks, Obst

Abendessen: ein ausgewogenes, warmes Gericht (Fleisch, Gemüse und Salat)

Über den Tag gibt es Zubereitungsmöglichkeiten für Kaffee und Tee. Es gibt ausreichend Trinkwasser im Camp.

Termine & Preise

Termine 2017

7 Tage EcoQuest ein Rangertraining zum Reinschnuppern

02. – 08. April im Makulele Camp im Krüger Nationalpark in Südafrika (ausgebucht)

20. – 26. Aug im Karongwe Game Reserve in Südafrika

30. Sept – 06. Oktober im Mashatu Camp in Botswana (ausgebucht)

14 Tage EcoQuest ein Rangertraining zum Reinschnuppern (auch 7 Tage buchbar)

26 August – 08 September im Makulele Camp im Krüger Nationalpark in Südafrika (ausgebucht)

10 December – 23 December im Makulele Camp im Krüger Nationalpark in Südafrika

Preise 2017

Die Preise sind pro Person im Doppelzelt, inklusive aller Mahlzeiten und Aktivitäten.

7 Tage (6 Nächte)

ZAR 14.500,- pro im Doppelzimmer (Safari Zelt)

14 Tage (13 Nächte)

ZAR 25.700,- pro Person im Doppelzimmer (Safari Zelt)

Für längere Ausbildungen wie zum Field Guide (55 Tage) oder zum Safari Guide (28 Tage) oder spezielle Kurse zum Tracking oder zur Vogelkunde sprechen Sie uns bitte an. Wir schicken Ihnen gern die Daten und Preise und beraten Sie für Ihre Auszeit im Busch. 

Jedes Jahr im Juli bieten wir ein deutschsprachiges Ranger Schuppertraining für 8 Tage im Greater Krüger an. Bitte sprechen Sie uns an. 

Stefanie Vedhuis aus Holland: “Ich wollte einfach mal raus aus meinem Alltag und der Stadt und  hatte nicht gedacht, dass das Buscherbenis so überwältigend sein würde. Durch die Kombination von den Buschwanderungen in der reichen Tierwelt und der einmaligen Natur mit dem Lernen und Erfahren von unseren engagierten Guides war es so viel mehr als die übliche Safari. Ich kann den nächsten Trip kaum erwarten!“

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gern per Email oder am Telefon,

in Deutsch oder Englisch.