Gelungene Umsiedlung eines Löwenrudels in Südafrika – auf Artenschutz Safari hautnah mit dabei

Zwei Löwinnen und ein männlicher Löwe fanden Anfang Mai im 16.000 Hektar großen Somkhanda Game Reservat in der Provinz KwaZulu-Natal im Nordosten Südafrikas ihr neues Zuhause. Somkhanda ist zu hundert Prozent in Besitz der Community und somit auch ein Projekt gegen die Armutsbekämpfung.  Seit 2015 arbeiten sie gemeinsam mit dem Widlands Conservation Trust an einem Managementplan zum Erhalt der Natur und der Wiederansiedlung bedrohter Wildtiere wie z.B. dem Spitzmaulnashorn. Seit diesem Monat ist das Reservat nun auch stolzer Besitzer eines Löwenrudels und zählt damit zu den Big 5 Reservaten. Und als Urlauber kann  man hier nicht nur auf Pirschfahrten gehen, sondern bei einer Artenschutz Safari einen Blick in das Wildlife Management werfen. 

Die Zahl der in Freiheit lebenden Löwen geht erschreckend zurück. Dafür gibt es in Südafrika etwa 6.000 bis 8.000 in Löwen in Gefangenschaft, davon die meisten in nicht artgerechter Haltung. Wird eine Wildkatze in Gefangenschaft geboren, kann sie nicht mehr in die freie Wildbahn, wie in Nationalparks oder Wildreservate ausgewildert werden. Eine geglückte Umsiedlung von in Freiheit geborenen Löwen, zählt daher zu einer wichtigen Maßnahme zum Erhalt und der Verbreitung der König der Tiere.

Die drei Löwen kommen aus dem erfolgreichen Löwenschutz Projekt des andBeyond Phinda Reservats und wurden als Spende an das Community Reservat gegeben. Der Tierbestand und vor allem der Raubtierbestand muss auch in den Nationalsparks und Wildreservaten streng kontrolliert werden. Eine Überpopulation kann das Gleichgewicht empfindlich stören und ein regelmäßiger Austausch an neuen Genen ist wichtig.  Daher gilt die Umsiedlung von Tieren innerhalb der Reservate und Nationalparks als ein wichtiger Teil des Conservation Managements und zum Erhalt bedrohter Tierarten.

Der Tourismus zählt für die Wildreservate als wichtige Einnahmequelle für ihre Natur- und Artenschutzarbeit. Einige gehen aber einen Schritt weiter und lassen Gäste einen tieferen Blick in diese Arbeit werfen und sogar mit selbst mit anfassen. Ein einmaliges und berührendes Erlebnis! Auch in Somkhanda lässt demnächst hinter die Kulissen schauen.

Elela Africa ist Ihr Spezialist für Artenschutz Safaris im südlichen Afrika. Bei uns sind Sie mehr als ein Safari Gast, denn Sie können einen Blick in die spannende Artenschutzarbeit Südafrikas Wildreservate werfen, einen wertvollen Beitrag leisten und dabei den wilden Tieren ganz nah kommen. 

FRAGEN SIE UNS JETZT UNVERBINDLICH AN

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gern per Email oder am Telefon.

 

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.