Exklusive Walking Safari im Greater Krüger Park mit Sandra Claassen

Walking Safari im Greater Krüger Park mit Sandra Claassen

Wenn Sie mit Gleichgesinnten die Geheimnisse des größten Nationalparks Südafrikas entdecken möchten, begleiten Sie mich im November 2019 auf diese exklusive 4-tägige mobile Zeltsafari. Weit ab der üblichen Lodge Erfahrung, ist diese Walking Safari im Greater Krüger Park ein einzigartiges Erlebnis für Abenteurer und Naturliebhaber.

Vier Tage und drei Nächte geht es durch das Maseke Balule Game Reserve, das Teil vom Greater Krüger Nationalpark ist. Jede Nacht verbringen wir in einem anderen, liebevoll hergerichteten Zeltcamp in der Wildnis unter dem weiten Sternenhimmel Südafrikas. 

Camp mit Blick auf den Olifants Fluss im Greater Kruger

Nach einem über dem Feuer gebrauten Kaffee, geht es nur mit leichtem Gepäck zum Sonnenaufgang zu Fuß durch das Reservat. Wir werden von zwei erfahrenen Safari Guides begleitet, die uns mit viel Freude und Leidenschaft in die interessanten Geheimnisse der Vegetation und der Tierwelt Südafrikas einweihen. 

Wandern durch die Wildnis ist ein tiefes Naturerlebnis für alle Sinne

In wunderschöner Buschandschaft mit markanten Bergketten in der Ferne, können Zebras, Giraffen, Impalas und unzählige bunte Vögel unseren Weg kreuzen und im Olifants River lassen sich Hippos und Nilpferde beobachten. 

Da uns auch die Big 5 überall begegnen können, werden wir schweigsam marschieren, tief in die Natur eintauchen und so all unsere Sinne für die Reize der Wildnis öffnen können. 

Unsere erfahrenen Guides sind auch firm in Bush Skills. Hier hilft der Rauch von Elefantendung mit all seinen heilenden Kräutern gegen Kopfschmerzen.

Zu Fuß werden wir auch die kleinen Wunder der Wildnis entdecken und erfahren, z.B. wie Spinnen geschickt ihre Bodenlöcher mit Netzen zu Insektenfallen bauen, ein Mistkäfer seine Angebetete mit seiner Mistkugel durch das unwegsame Gelände rollt und wie der Rauch von Elefantendung gegen Kopfschmerzen hilft.

Mit einem erfahrenen Tracker Team geht es abenteuerlich auf die Spuren der Wildtiere. Sie zeigen uns, wie wir die Spuren lesen und uns den Tieren sicher nähern. Vor allem die beeindruckenden Elefanten sind an den Flüssen gut zu beobachten und eine Begegnung auf Augenhöhe wird ein unvergessliches Erlebnis. 

Gegen Mittag erreichen wir unser Mobile Camp, wo wir mit einem leckeren Mittagessen verwöhnt werden und uns am Nachmittag mit Traumaussichten in die Wildnis von der leichten Wanderung erholen können. 

Mit hausgemachten frischen Speisen werden Gäste inmitten der Wildnis verwöhnt.

Am späten Nachmittag geht es wieder auf die Pirsch. Und nun dürfen wir uns auf dem offenen Safariwagen den Wind um die Nase wehen lassen und die wilden Tiere aus erhöhter Perspektive betrachten. 

Die privaten Reservate haben nach und nach ihre Zäune zum Krüger Nationalpark geöffnet und so können alle Tiere in einem der nun größten Wildschutzreservate Afrikas frei wandern. Seit 2020 sind auch die Grenzen zum Gonarezhou Nationalpark in Simbabwe und zum Limpopo Nationalpark in Mosambik geöffnet und der Greater Krüger ist nun Teil des Great Limpopo Transfrontier Park. Der Greater Krüger beherbergt über 130 Säugetiere und über 500 Vogelarten.

Ist man, wie auf unserer Mobile Safari in einem der privaten Reservate unterwegs, genießt man den Vorteil, weit ab der Safari-Selbstfahrer zu sein. Auf den Straßen im Krüger Nationalpark ist man bei Tier-Sichtungen oft von zahlreichen Autos umgeben. Wir werden die Natur weit ab des Trubels genießen können und uns mit unseren erfahrenen Safari Guides mit dem Wagen oder zu Fuß an die Tiere heranpirschen, so dass wir sie ungestört beobachten können. 

Das Tracker Team hat geschulte Sinne, um die Tiere im dichten Busch aufzuspüren.

Zurück im Camp wird ein Abendessen mit Lagerfeuerromanik auf uns warten. Bei einem guten Glas Wein unter dem weiten Sternenhimmel werden spannende Insider Gespräche über das Leben in Südafrika unterhalten, bis wir mit den Klängen der nächtlichen Wildnis in unseren gemütlichen Zelten einschlafen.

Am Lagerfeuer ist die beste Atmosphäre für Insider Geschichten über das Leben in Südafrika

Begleiten Sie mich exklusiv auf eine 4-tägige Walking Safari im Greater Krüger und erleben Sie den afrikanischen Busch aus der Insider Perspektive.

04. bis 07. Nov 2019

ZAR 8.950 pro Person im Doppelzelt

  • 3 x Nächte in einem Mobilen Camp im Greater Krüger Maseke Balule Wildreservat
  • Inklusive aller Mahlzeiten und Hausgetränke (Hauswein, Bier, Softdrinks)
  • Alle Safari Aktivitäten (Wanderungen und Pirschfahren)
  • 2 x erfahrenen Safari Guides & Tracker
  • Die Safari Camps bestehen aus nur 4 Zelten für nur maximal 8 Personen
  • Elela Africa Inhaberin Sandra Claassen als deutschsprachige Reisebegleitung aus Südafrika
Begleiten Sie mich auf eine exklusive Walking Mobile Camping Safari im Greater Krüger – eine Safari unter Freunden

Jetzt Anfragen

Beitrag teilen:
89
207
LINKEDIN20
20

Post a comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.