Lesen Sie unsere Neuigkeiten, die spannenden Reiseberichte unserer Gäste und Wissenswertes aus der Wildnis Afrikas. So beschreibt Micha in seinem Reise Blog zum Beispiel seine erste Begegnung mit einem wilden Elefanten, Cathrin die Redakteurin der Bild der Frau von ihrer Zeit als Urlaubs-Ranger in Südafrika an der Garden Route und Familie Helm von Ihrer Safari Erfahrung mit der ganzen Familie. Und wussten Sie, warum Löwen auf Bäume klettern, was ein Pangolin ist oder, wo Sie schon rund um Kapstadt wilde Tiere sehen können? Klicken Sie einfach auf die einzelnen Überschriften und lesen Sie unsere Beiträge in voller Länge.

Aktuelles & Reise Blog

  • Save the Rhino Walking Safari – auf Abenteuer-Safari mit und für die Nashörner

    10 Tage geht es zu Fuß mit dem Desert Rhino Trust durch die faszinierende Halbwüste Namibias, immer auf den Spuren der Nashörner. Eine exklusive Rhino Walking Safari, weit ab der üblichen Touristenpfade, von der 30% des Reisepreises an die Organisation für die Nashörner gehen.    In der Palmwag Region leben die

  • Wildkatzen Zuwachs mit Charakter zum Schutz der Geparde in Südafrika

    Wer kennt sie nicht, die Fotos von den grazilen Wildkatzen unter den schattigen Akazien oder jagend in der weiten Savanne, das bevorzugte Territorium der Geparde in Südafrika Mit ihrer eher sanften Natur pirscht sich der Guide auch schon gern einmal zu Fuß an die Wildkatzen ran und beschert seinen Gästen

  • Wandern mit Elefanten – Neue Walking Safari in Südafrika

    4 Tage Mobile Camping Abenteuer: Pioneer Trail an der Garden Route Mit dem Pioneer Trail eröffnet im November 2019 eine einzigartige Mobile Camping Safari an der Garden Route. Die Walking Safari in Südafrika führt vier Tage durch eines der größten privaten Big 5 Wildreservate im Westkap. Ohne schützenden Safari Wagen,

  • Riesiger Wal überrascht Kajakfahrer vor der Küste Kapstadts

    Eine Gruppe von Kajakfahrern staunte nicht schlecht, als bei einer Paddeltour vor der Küste Kapstadts direkt neben ihnen ein Wal auftauchte.  Bekannt für seine neugierige Art, schwamm der beeindruckende Southern Right (Südkaper) unter der Wasseroberfläche ganz nah an die Wassersportler heran, um sich dann zu ihrer Überraschung erst in nächster

  • Delta Detox – ganz privat und tief im Okavango Delta

    Im Naturparadies Okavango Delta, wo man mit dem Grunzen der Nilpferde und Quaken der Schilffrösche einschläft und am Morgen mit Löwengebrüll und dem Duft von frisch, über dem Feuer gebrühtem Kaffee aufgeweckt wird, ist Philimon Zuhause.   Aufgewachsen in einem kleinen Dorf im Okavango Delta, führt der Bayei und sein Team

  • Elefantendame streift durch die Wälder von Knysna im Herzen der Garden Route

    15 Monate sollten Kamerafallen dem Mythos der Knysna Elefanten an der Garden Route Südafrikas nachgehen. Und die Bilder beweisen: Eine Elefantendame durchstreift die Wälder. Forschungen von SANParks (South African National Parks) Wissenschaftlern haben bestätigt, dass eine Elefantenkuh den Knysna-Wald durchstreift. Lizette Moolman, SANParks Wissenschaftlerin, sagt: „Der Knysna-Elefant ist von der

  • Zu Besuch bei den gigantischen Lederschildkröten in Südafrika

    Ein einzigartiges Schauspiel spielt sich jedes Jahr an den Küsten des iSimangaliso Wetland Parks ab. Von November bis Februar kommen die Lederschildkröten in Südafrika aus dem Wasser, um am weißen Strand hunderte von Eiern zu legen. Nach etwa 70 Tagen im warmen Sandnest, schlüpfen die niedlichen Jungtiere der größten Schildkröte

  • 10 Gründe für eine Safari im Hluhluwe-iMfolozi Park Südafrika

    Der Hluhluwe-iMfolozi Park konkurriert mit dem weltberühmten Krüger Nationalpark als eine der attraktivsten Safari-Destinationen im südlichen Afrika. Mit einer Fläche von über 960 Quadratkilometern und wunderschönen grünen Hügeln ist der Park das wichtigste Nashornschutzgebiet der Welt und beherbergt eine reiche Artenvielfalt, zu der auch die Big Five gehören. Klimatisch ist

  • Auf den Spuren von Geparden in der Karoo Südafrikas

    Rote, steinige Erde mit wenigen grünen, sukkulenten Bäumen und Sträuchern soweit das Auge reicht. Inmitten dieser einzigartigen Wüstenlandschaft in Südafrika, haben es sich Don und Abigail zur Aufgabe gemacht, ein Wildreservat aufzubauen. Was früher eine Jagdfarm war, soll nun ein Land zum Schutz bedrohter, afrikanischer Wildtiere werden und Touristen ein

  • Wieder mehr Gorillas tummeln sich im Nebel der Regenwälder

    Gute Nachrichten von der in der Schweiz sitzenden International Union for Conservation of Nature (IUCN), denn es gibt wieder mehr in Freiheit lebende Gorillas in den Regenwäldern dieser Erde. Gab es vor einem Jahrzehnt nur noch 680 der Menschaffen, ist die Pollution inzwischen auf über 1.000 gestiegen. „Dies ist ein